Textilveredlung neu gedacht.

Wir sind ein europaweit tätiges Textilveredlungsunternehmen. Der Antrieb unserer rund 120 Mitarbeiter am Standort Gescher im Münsterland ist es, unsere Kunden glücklich zu machen. Und deren Kunden ebenfalls!

Deshalb legen wir besonderen Wert auf einen engen und individuellen Austausch, um jeden Wunsch zu erfüllen und gemeinsam hervorragende Produkte zu schaffen.

Auf diese Weise veredeln wir Oberflächen für Produzenten mit den verschiedensten Anforderungen. Und setzen durch innovative Forschung und ein ausgeprägtes Umweltbewusstsein gleichzeitig Maßstäbe in Sachen Nachhaltigkeit.

0

Mitarbeiter

80000 qm

Betriebsfläche

1950

gegründet

bearbeitet59-AH1_3685

Unsere Mission

Als Ausgleich für die Umwelt

Die Welt braucht dringend eine Industrie, die ressourcenschonend orientiert ist. Es gibt einen großen Bedarf, Textilien umweltbewusster und nachhaltiger zu produzieren.

Unsere Mission

Als Ausgleich für die Umwelt

In der Gesellschaft findet ein Umdenken statt und die Produzenten beginnen darauf zu reagieren.

Unsere Mission

Als Ausgleich für die Umwelt

Allerdings werden viele Textilien bisher noch in Ländern veredelt, in denen der Umgang mit Chemikalien unzureichend für Mensch und Umwelt reguliert ist.

Unsere Mission

Als Ausgleich für die Umwelt

Deshalb bieten wir zukunftsorientierte und umweltbewusste Textilveredlung durch neuste Technologien und besondere Maßnahmen.

Unsere Mission

Als Ausgleich für die Umwelt

So wollen wir die Veredlungsbranche ressourcenschonender und zukunftsfähig gestalten, um essentiell dazu beizutragen, Mensch und Umwelt zu schützen.

Wir übernehmen Verantwortung für Mensch und Umwelt

Wir fokussieren verstärkt das Thema Nachhaltigkeit und Zukunftsorientiertheit, indem wir unsere Prozesse dahingehend stetig prüfen und verbessern. Unsere besondere Aufmerksamkeit gilt den Themen:

Abwassermanagement

Abfallvermeidung

Immissionsmanagement

Energiemanagement

Abwassermanagement

Betriebseigene Kläranlage

Fast schon einmalig in der deutschen Textilindustrie unterhält ETV zum Gewässerschutz, auf einer Fläche von fast 20.000 qm, eine betriebseigene Kläranlage mit mechanischer, biologischer und chemisch-physikalischer Reinigungsstufe.

Wärmerückgewinnung

Durch die Produktion belastete Abluft wird in einer regenerativen Nachverbrennungsanlage gereinigt. Die verbleibende Restwärme nutzen wir für das Aufheizen von Kaltwasser. Durch ein speziell entwickeltes Wärmemanagementsystem können wir unseren Energiebedarf in dem Bereich um ca. 45% reduzieren und gleichzeitig auch unsere CO₂ Emission deutlich verringern.

Immissionsmanagement

Abwassermanagement

Wasseraufbereitungsanlage

Unseren Wasserbedarf steuern wir beinahe autark durch Tiefenbrunnen in Kombination mit einer betriebseigenen Wasseraufbereitungsanlage. Hierzu nutzen wir den ressourcenschonenden Prozess der Umkehrosmose. Dadurch vermeiden wir überwiegend den Einsatz von hochwertigem Trinkwasser und reduzieren die sonst anfallende Salzfracht um bis zu 300t im Jahr.

Restdruckpastenverwertung

Wir nutzen ein einzigartiges Software-System, um Restfarbe sortiert zu sammeln und sie so für Neuansätze weiterzuverwenden. Hierdurch können wir Farbreste vermeiden, die entsorgt würden.

Abfallvermeidung

Energiemanagement

Blockheizkraftwerk

Durch den Einsatz eines firmeneigenen Blockheizkraftwerks reduzieren wir die jährliche Klärschlammmenge von 1500t auf 300t. Gleichzeitig produzieren wir so einen Teil des benötigten Stroms.